www.Berliner-Adressen.de

Parken am Flughafen Schönefeld | News

 

Du bist hier: Startseite >> Auto & Verkehr >> News >> Parken am Flughafen Schönefeld (SXF)

 

 

 

 

Ämter & Behörden

Beruf & Karriere

Einkaufen & Shoppen

Essen & Trinken

Flirten & Verlieben

Freizeit & Hobbys

Gesundheit & Medizin

Immobilien & Wohnen

Kultur & Tickets

Medien & Technik

Nachtleben & Party

Tourismus & Hotels

Parken & Fliegen am Flughafen-Schönefeld
Auto & Verkehr das Autoportal für Berlin - Egal ob Autovermietungen, Autohäuser, Auto-Waschstrassen, Kfz-Werkstätten, Zulassungsstellen oder aktuelle Ratgeber-Tipps. Auf Berliner-Adressen.de finden viele Adressen und Informationen rund ums Thema Auto & Verkehr.




 


Parken & Parkpreise am Flughafen Schönefeld (SXF)

Der Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) ist der siebtgrößte Airport in Deutschland und bietet für Reisende während ihrer Abwesenheit viele Parkmöglichkeiten. Parkhäuser & Außenstellplätze befinden sich teilweise direkt an den Terminals. Andere Stellplätze befinden sich etwas weiter vom Flughafengelände entfernt und sind dafür eher günstiger buchbar. Wo lässt sich gut und günstig parken am Flughafen Berlin-Schönefeld? Wir haben uns einmal umgesehen. Während sich der Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg (BER) immer noch im Bau befindet, ist der

 

Schönefeld Airport (SXF) nach wie vor ein beliebter Startpunkt für viele Billigflüge innerhalb Europas, mit denen Urlauber und Geschäftsreisende an beliebte Ziele auf der Kurzstrecke gelangen können. Wenn sie in den Urlaub fliegen, bevorzugen viele Menschen noch immer die Anreise zum Airport mit dem Auto. Entsprechend gut ist der Flughafen Berlin-Schönefeld mit Parkhäusern und Außenstellplätzen ausgestattet. Und spannend ist auch: Während BER auf absehbare Zeit noch nicht geöffnet ist, können Reisende schon jetzt das geräumige Parkhaus P3 mit fast 2000 Stellplätzen am neuen Terminal nutzen und im 30-Minuten-Takt mit dem Shuttle-Bus zum Terminal in Schönefeld fahren. Parkplätze gibt es rund um den Schönefeld Airport also genug. Doch wo lässt es sich günstig oder vielleicht sogar kostenlos parken?

tempelhof-1077135_1920

Preisübersicht für das Parken am Flughafen Schönefeld

*Preise gemäß offizieller Preisliste auf der Website des Flughafens Schönefeld (Stand: November 2018). Preise für Online-Buchungen können gegebenenfalls abweichen. Preise für alternative Parkplätze auf Parkplatzvergleich.de am 14. November 2018 abgerufen.

Parkplatz

7 Tage Parken*

14 Tage Parken*

Besonderheiten

Außenparkplatz P1

119 EUR

149 EUR

nahe Terminal A und B – 2 Minuten Fußweg

Parkhaus P3 (BER)

69 EUR

89 EUR

Kostenloser Shuttle-Bus im 30-Minuten-Takt

Parkhaus P4

139 EUR

169 EUR

nahe Terminal A und B – 3 Minuten Fußweg

Außenparkplatz P6

119 EUR

149 EUR

nahe Terminal D – 5 Minuten Fußweg

Alternative Parkmöglichkeiten

ab
35 EUR

ab
49 EUR

Zwischen 7 und 14 Minuten vom Terminal entfernt - kostenloser Shuttle-Bus

Offizielle Parkhäuser und Außenparkplätze am Flughafen Schönefeld
Die offiziellen Parkhäuser und Außenstellplätze am Schönefeld Airport befinden sich relativ nah an den Terminals und sind fußläufig in wenigen Minuten erreichbar. Der Parkplatz P1 und das Parkhaus P4 können genutzt werden, um schnell fußläufig zu den Terminals A und B zu gelangen. P1 scheint mit 119 Euro für sieben Tage jedoch verhältnismäßig teuer für eine nicht überdachte Stellfläche zu sein. Mit Preisen ab 139 Euro ist auch das große Parkhaus in Schönefeld nicht gerade günstig. Immerhin: In P4 gibt es einen speziellen Online-Tarif für Bringer und Abholer, der vorab im Internet gebucht werden kann und zwei Stunden Parken für 9 Euro ermöglicht – augenscheinlich ein günstiger Tarif für Kurzzeitparker. Der Außenparkplatz P6 wiederum ist näher in Richtung Terminal D gelegen, das in 5 Minuten Wegzeit erreichbar ist. Preislich ist auch diese offizielle Airport-Stellfläche als eher teuer zu verorten. Beim Parkplatz P2 handelt es sich nicht um eine Parkgelegenheit für Dauerparker, sondern lediglich um einen Kurzzeitparkplatz für Bringer und Abholer. Während hier fünf Minuten zum Be- und Entladen frei sind, kosten 60 Minuten satte 12 Euro – P2 ist damit einer der teuersten Kurzzeitparkplätze an deutschen Flughäfen überhaupt.

Ungefähr die Hälfte der Parkplatz-Kapazitäten am Flughafen Schönefeld entfallen hingegen bereits auf das am BER gelegene Parkhaus P3. Dort befinden sich etwa 2000 der insgesamt 4000 Stellplätze. Im 30-Minuten-Takt und in nur sieben Minuten Fahrzeit erreicht man mit dem kostenlosen Shuttle-Bus von hier aus die Terminals von Schönefeld. Zudem ist dieses Parkhaus mit Preisen um die 69 Euro (7 Tage) und 89 Euro (14 Tage) ungleich günstiger als die restlichen offiziellen Stellflächen. Neben diesen Preisen aus der offiziellen Preisliste des Flughafens werden für Online-Bucher, die frühzeitig den Parkplatz sichern, zusätzliche Specials und Rabatte angeboten.

Günstige Alternativen mit sehr guten Bewertungen finden
Während die offiziellen Parkplätze am Flughafen Schönefeld zumindest bei den regulären Preisen ohne Online-Rabatt ordentlich ins Geld gehen können und sich das Parkhaus P3 am BER als vom Preis-Leistungs-Verhältnis scheinbar vernünftigste offizielle Parkmöglichkeit anbietet, können Urlauber und Geschäftsreisende noch einmal kräftig sparen, indem sie auf alternative Parkplatz-Anbieter zurückgreifen. Diese befinden sich in der Regel in einem Umkreis von zwei bis 20 Kilometern um die großen deutschen Flughäfen.
Wer während seiner Reise bequem und sicher den Wagen abstellen möchte, kann seinen Parkplatz am Flughafen Berlin-Schönefeld bei Parkplatzvergleich.de auswählen und hier bequem die Preise der alternativen Anbieter vergleichen, um das günstigste und komfortabelste Angebot auszuwählen. Dort lassen sich etwa die Parkplatz-Betreiber McParking Schönefeld, Dein Stellplatz Schönefeld, 123 Park & Fly oder Parkplatzservice Laabs buchen, die sich allesamt in der Nähe des Airports befinden und den Flughafen mit einem kostenlosen Shuttle-Service in wenigen Minuten erreichen oder gegen Aufpreis weitere Zusatz-Services wie Valet Parking, Autowäsche, Tankservice oder Werkstattservice anbieten. Man muss also bei den tendenziell günstigeren alternativen Anbietern keineswegs auf Komfort und Service verzichten.

Kann man in der Nähe des Flughafens Schönefeld kostenlos parken?
Kostenlose Parkmöglichkeiten im Umkreis der großen deutschen Flughäfen werden von Jahr zu Jahr weniger. Und auch das Parken in Wohngebieten in der Nähe von Airports wird häufig zu einem Problem für Anwohner, deren Straßen restlos vollgeparkt werden. Dort richten die Städte dann oftmals Anwohner-Parkzonen ein, in denen Fremdparker Knöllchen erhalten oder abgeschleppt werden.
Tatsächlich kann man in der Nähe des Flughafens Berlin-Schönefeld aktuell kostenlos parken. Derzeit ist dies noch auf dem Park-and-Ride-Parkplatz Altglienicke und der P+R Stellfläche Hartriegelstraße möglich, auf denen Urlauber und Geschäftsreisende während ihres Trips kostenlos parken können. Diese Parkflächen sind nahe der Stationen für die Stadtbahnen 9, 42 und 45 gelegen, die in enger Taktung zum Airport fahren. Nutzer, die die Parkplätze im Internet bewertet haben, beschreiben diese jedoch als marode, unbewacht und geben eine „hohe Kriminalitätsrate hinsichtlich sämtlicher Kfz-Delikte“ an. Insofern sollten sich Reisende vielleicht überlegen, ob sie das kostenlose Parken in der Nähe von Schönefeld wagen oder lieber doch ein paar Euro in einen komfortableren Stellplatz investieren.

Fazit: Parken am Flughafen Schönefeld: von kostenlos bis teuer
Unser Fazit fällt deshalb deutlich aus: Viele der offiziellen Parkplätze direkt an den Terminals sind verhältnißmäßig teuer – besonders, wenn man in Betracht zieht, dass es sich bei einigen um Außenstellplätze ohne Überdachung handelt. Als günstige Alternative bietet sich hier das Parken in P3 am BER an, das ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Noch einmal günstiger lässt sich bei alternativen Parkplatzanbietern der Wagen unterbringen. Diese haben allesamt beim Buchungsportal Parkplatzvergleich.de gute Bewertungen erhalten und sind einen Blick wert. Vom kostenlosen Parken auf den Park + Ride Stellflächen sei eher abgeraten. Diese Flächen sind nicht bewacht und scheinen häufiger von Kriminellen aufgesucht zu werden. Deutlich wird in jedem Fall, dass am Flughafen Schönefeld jeder einen Stellplatz in seiner Preiskategorie erhält.


weitere News zum Thema Auto & Verkehr in Berlin

Wann Winterreifen aufziehen

Auf was beim Automieten zu achten

Wie komme ich an ein Wunschkennzeichen

 

Übersicht [Auto & Verkehr in Berlin | News]


Dienstag, 20 November, 2018

©Bkni / Datenschutz

 

 

AGB´s / Impressum