www.Berliner-Adressen.de

Wohnungen im Q216 an der Lichtenberger Brücke | News

 

Quartier 216 - Mini-Appartements im Q216 in Berlin - Lichtenberg | News

Berlin / Immobilien & Wohnen

 

 

 

Ämter & Behörden

Auto & Verkehr

Beruf & Karriere

Einkaufen & Shoppen

Essen & Trinken

Flirten & Verlieben

Freizeit & Hobbys

Gesundheit & Medizin

Kultur & Tickets

Medien & Technik

Nachtleben & Party

Tourismus & Hotels

Mini-Appartements im Plattenbau - “Q216” | News
Wer in Berlin lebt wird schnell in den Bann dieser multinationalen Metropole gezogen. Die Infrastruktur lässt kaum Wünsche übrig. "Berlin ist dufte!", sagen die Berliner. Und wer erst einmal ein paar Wochen hier gewohnt hat, möchte gar nicht mehr weg!

Maxxi Moebel - Clever Wohnen! Möbel und Kindermöbel einfach online kaufen! Möbel machen Leute, das beweist auch der neue Trend, seine Einrichtung online zu kaufen. 

Möbel zum Wohlfühlen günstig bei maxxi-moebel.de bestellen


Q216 an der Lichtenberger Brücke - Wohnungsdiscounter

In Lichtenberg direkt an der Lichtenberger Brücke hat der Umbau des ehemaligen EDV-Gebäude der Deutschen Reichsbahn begonnen. Ein Investor wandelt das zehn- geschossige Stahlbeton-Skelettgebäude, das jahrelang nur leer stand, in 430 Mini- Appartements um. Im Q 216 soll es dann 430 Ein-Zimmer-Wohnungen von 25m² bis 35m² geben. Die Mieten sollen zwischen 248 EUR und 330 EUR kalt liegen. Das Hochhaus in der Frankfurter Allee 216 sollte 2011 noch abgerissen werden, doch nun wird der DDR-Bau für gut 15 Millionen Euro saniert und umgebaut. Laut des In-

 

vestors seien die neuen Wohnungen im Q216 vorallem für Studenten, Auszubildende und andere junge Mieter, die in die Großstadt kommen und nur über ein Monatseinkommen von bis zu 1000 EUR verfügen gedacht, oder für alleinstehende Sozialhilfeempfänger. Die Miethöhen werden etwa denen entsprechen, die auch die Wohnungsgesellschaft Howoge in Lichtenberg & Hohenschönhausen für vergleichbare Wohnungen verlangt.

Bereits ab 1. September 2012 sollen hier dann Single an Single an Single wohnen. Doch vorher müssen noch 6000 m² Wände gestrichen, gut 1000 Türen einbaut und alles komplett entkernt werden - bis vermietet werden kann. Bewerben für eines der Appartments kann sich ab dem 01.04.2012.

2010 hatte das gleiche Unternehmen auch den Abriss des ehemaligen Warenhaus von Galeria Kaufhof am Anton-Saefkow-Platz  geplant. Doch auch hier entschied man sich das Gebäude komplett zu sanieren. Heute beherbergt es 86 Apartments mit riesigen Balkonen. Der Beton-Charme der Flure und Aufgänge wurde mit bunten Kunstwerken aufgepeppt.


Mietwohnungen - Wohnungen zur Miete in Berlin

Geben Sie kostenlos Ihre Wohnungsanzeigen auf oder stöbern Sie in den Immobilien und Mietanzeigen. So können Sie sich einen schnellen und einfach Überblick über Angebote im Berliner Wohnungsmarkt verschaffen.

Charlottenburg - Wilmersdorf

Friedrichshain - Kreuzberg

Lichtenberg (Hohenschönhausen)

Marzahn - Hellersdorf

Steglitz - Zehlendorf

Tempelhof - Schöneberg

Treptow - Köpenick

Neukölln

Mitte (Wedding | Tiergarten)

Reinickendorf

Spandau

Pankow (Prenzlauer Berg)


weitere News zu Immobilien & Wohnen in Berlin

Energiesparhäuser Informationen

Neueröffnung Globus Lichtenberg

LTE Berlin - Anbieter und Ausbau

 

Übersicht [News - Immobilien & Wohnen in Berlin]


Sonntag, 13 März, 2016

©Bkni

 

 

 

AGB´s / Impressum