www.Berliner-Adressen.de

Sieben tolle Orte, um seinen Abend in Berlin zu verbringen

 

Du bist hier: Startseite >> Nachtleben & Partys >> News >> Sieben tolle Orte in Berlin

 

 

 

 

Ämter & Behörden

Auto & Verkehr

Beruf & Karriere

Einkaufen & Shoppen

Essen & Trinken

Flirten & Verlieben

Freizeit & Hobbys

Gesundheit & Medizin

Immobilien & Wohnen

Kultur & Tickets

Medien & Technik

Tourismus & Hotels

Sieben tolle Orte in der Hauptstadt
Berlin ist das Mekka der Discos und Clubs. Die Berliner Discotheken und Clubs erfinden sich immer wieder neu. Musikstile & Locations wandeln sich im rasendem Tempo. Der Tanzfreudige hat die Qual der Wahl. Was gestern noch Trente war, kann heute auch schon wieder Ente sein.

Tickets und Konzertkarten - von einem der erfolgreichsten Anbieter von Tickets für Veranstaltungen in Europa. Tickets für Top-Events aus den Bereichen Musik, Theater, Musical uvm.
Tickets für Events in Berlin online kaufen - bei HEKTICKET.de!


Sieben tolle Orte, um seinen Abend in Berlin zu verbringen

„Berlin, Du bist so wunderbar“ singt Kaiserbase, welches  das Pseudonym des Musikers Robert Philipp ist. Die Hauptstadt Deutschlands hat bekanntlich viel zu bieten und eine ungewöhnliche Geschichte. Es gibt natürlich wesentlich mehr als sieben Orte, an denen man einen tollen Abend in Berlin verbringen kann. Müsste man alle nennen, würde das den Rahmen dieses Beitrags ordentlich sprengen. Glanzvoll oder toll ist weiterhin subjektiv. Dem einen gefällt es eben in der Oper und dem anderen im Museum. Somit sind die Vorschläge etwas

 

voreingenommen und sollen euch eher als Anregung dienen.

Ein Besuch im Friedrichstadt-Palast
Vielleicht habt ihr schon etwas von THE ONE Grand Show gehört? Nein? Der Name Jean Paul Gaultier sagt euch aber schon etwas, oder? Kein geringerer als der Modemacher hat die Kostüme für die Revue im Friedrichstadt-Palast entworfen. Auf jeden Fall überschüttet die Weltpresse die Show mit Lorbeeren und für die New York Times ist das Spektakel ein Must See. Der Lonely Planet vergleicht THE ONE Grand Show gar mit Glanz, der sich nicht vor Las Vegas verstecken muss. Mehr als 750.000 Besucher hat die Revue schon angelockt.
Ihr denkt nun sicher, dass das ein Vermögen kosten muss. Allerdings bekommt ihr die Tickets bereits ab 19,80 EUR. Die Show ist ab 10 Jahren geeignet und sie dauert 2,5h, inklusive einer Pause von 25 Min.

Noch mehr Hauch von Las Vegas im Casino
Las Vegas ist ja nicht nur wegen seiner Shows bekannt, sondern auch wegen seiner glamourösen Casinos. In Berlin gibt es zwar nicht so viele Spielbanken wie in Las Vegas, aber schick sind sie allemal. Die Spielbank Berlin hat vier Standorte in der Hauptstadt und eine befindet sich im Herzen am Potsdamer Platz. Das Casino bietet neben die Spielautomaten natürlich auch Klassiker wie Roulette und Blackjack. Bei letzterem ist nicht nur Glück, sondern auch die richtige Strategie gefragt. Sie brauchen natürlich ein gewisses Glück, aber beim Blackjack geht es auch viel um Wahrscheinlichkeit. Mit der richtigen Taktik erhöhen Sie Ihre Chancen. Ein Gewinn ist natürlich nicht garantiert, aber Sie wollen natürlich das Maximum aus dem Spiel holen.

Im Mondlicht abends schwimmen gehen
Ebenfalls am Potsdamer Platz ist der Liquidrom. Hier könnt ihr die Seele richtig baumeln lassen und für viele Menschen ist ein ruhiger, besinnlicher Ort in unserer hektischen Zeit purer Luxus. Das Highlight im Liquidrom ist auf jeden Fall die Kuppelhalle. Im warmen Salzwasser-Pool könnt ihr zu passender musikalischer Untermalung einfach schweben. Das Beste an der Sache ist, dass es im Zenit ein rundes Fenster gibt. An wolkenfreien Abenden scheint das Mondlicht durch das Fenster und löst ein Lichtspiel aus. Im Liquidrom findet ihr unter anderem auch eine finnische Sauna, einen japanisch  Außenbereich und einen Heißwasser-Onsenpool.

Die Botanische Nacht 2018
Die Botanische Nacht in Berlin feiert heuer sein 10-jähriges Jubiläum. Das ist schon etwas Besonderes, weil es auch den Erfolg der Veranstaltung widerspiegelt. Einziges Problem ist, dass es sich dabei um genau eine Nacht handelt. Der Termin ist der 21. Juli 2018 und sollten Sie sich dafür interessieren, dann schreiben Sie das Datum in Ihren Kalender und besorgen sich Karten. Kinder bis 14 Jahre müssen nichts bezahlen und ein normales Ticket kostet 35,20 Euro. Möchten Sie einen garantierten Sitzplatz plus hochwertiges Buffet und dazu freie Getränkewahl, können Sie ein Premium-Ticket erwerben, das aber mit 165 Euro zu Buche schlägt. Einlass ist ab 17 Uhr und dann werden Sie auf eine Reise in die magische Traumwelt Botania entführt.

Schick in die Monkey Bar im Bikinihaus ausgehen
Das Bikinihaus ist denkmalgeschützt und dennoch wurde obendrauf eine Etage gebaut, die sich Monkey Bar nennt. Die schicke Bar mit der umlaufenden Dachterrasse ist nun also der 10. Stock und die Aussicht ist fantastisch. Sie schauen nicht nur auf den Kurfürstendamm hinab, sondern haben auch die Gedächtniskirche und die Budapester Straße im Blick. Die Monkey Bar ist täglich ab 15 Uhr geöffnet. Freitag und Samstag schließt sie um 2 Uhr nachts, an allen anderen Tagen eine Stunde früher.

Dinieren auf höchstem Niveau
Das Hugos Restaurant gehört zu einem der besten Lokale in Berlin. Chef de Cuisine ist Eberhard Lange und er kreiert innovative Fusion-Gerichte. Damit ist gemeint, dass er gekonnt Zutaten aus der Region mit internationalen vereint. Gutes Essen lässt sich immer schlecht in Worte fassen, deswegen probieren Sie es am besten selbst. Herausragend ist aber nicht nur das Essen, sondern auch die Weinbar. Dort finden Sie über 300 verschiedene Weine, die Sie als Aperitif vor dem Essen genießen dürfen. Es gibt natürlich noch viele andere und gute Restaurants in Berlin.

Die lange Nacht der Museen
Es gibt Menschen, für die ist Kultur das höchste Gut. Gehören Sie auch dazu? Dann schreiben Sie sich den 25. August 2018 in den Kalender. Dort findet wieder die Lange Nacht der Museen statt. 2017 gab es 800 Veranstaltungen und es nahmen 80 Häuser daran teil. Das schaffen Sie unmöglich zwischen 18 Uhr und 2 Uhr nachts. Das Ticket kostete letztes Jahr 18 Euro und darin waren auch der öffentliche Nahverkehr und die Shuttle-Busse inbegriffen.


weitere News zum Nachtleben & Partyguide in Berlin

Hier spielt die Musik - Band in Berlin

Exklusive Escortagentur in Berlin

Automatenspiele in der Hauptstadt

Pech beim Wetter - Glück im Spiel

Übersicht [News - Nachtleben & Party in Berlin]


Erotikguide - Berlin für Erwachsene (ab 18 Jahre)

Das Nachtleben von Berlin hat viel zu bieten von Bars, Discotheken bis hin zu Kinos ist alles vertreten. Natürlich gibt es in Berlin auch eine Viel- zahl an Unterhaltungsangebote speziell für Erwachsene ab 18 Jahren.

Bordelle / Puffs

Escortservice

Swingerclubs

Tabledance Bars

Massagestudios

Sexkinos

Bizarrstudios

Sexpartys

Übersicht [Erotikguide - Berlin für Erwachsene]


Anzeige

 


Mittwoch, 12 September, 2018

©Bkni / Datenschutz

 

 

 

AGB´s / Impressum